Logo

News

18.09.2018 Entenrennen in Zottelstedt

Am Sonntag, dem 16.09.2018 gab es das diesjährige Entenrennen in Zottelstedt. Gemeinsam mit der WG II aus dem Haupthaus machten wir uns kurz vor 12.00 Uhr auf den Weg nach Zottelstedt. Dort angekommen wählten wir erst unsere heutigen Rennenten. Es gab weiße, gelbe, rote, orange, rosa und türkisfarbene Enten. Jede Ente war mit einer Nummer versehen, die wir auch als Erinnerungskärtchen erhielten.


Dann gab es erstmal eine Stärkung in Form von Pommes, Bratwurst oder Brätel. Nun inspizierten wir das Ziel der heutigen Rennstrecke und eine Ente in Menschengestalt sprang um uns herum. Kurz vor 14.00 Uhr waren die letzten Enten verkauft und viele Anwesenden folgten, dem mit den Enten beladenen, roten Bollerwagen zum Start auf dem Pfiffelbach. Schätzungsweise waren heute zwischen 150 und 200 Enten auf dem Bach unterwegs. Herr Launhardts Ente war schnell in der führenden Gruppe, aber genauso schnell hängengeblieben. Alle versuchten ihre Enten zu erspähen.

Aufgrund des niedrigen Wasserspiegels konnte sich keine Ente entscheidend absetzen und so wurde der größte Teil der Strecke von den Enten gemeinsam zurückgelegt. Zwei fleißige „Ententreiber“ trieben die Enten vor sich her, andere sammelten einige steinige Hindernisse von der Strecke.
Eine rosa farbene Ente mit der Nummer 68 gewann das Rennen, unsere Enten landeten im Mittelfeld und Herr Launhardt türkisfarbene Ente holte den letzten Platz und gewann so einen Ballen Stroh. Nach der Siegerehrung ging es (leider ohne den Strohballen) nach Apolda zurück.

 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen