Logo

News

13.12.2017 Eislaufen im Eissportzentrum Erfurt

Zu meinem Geburtstag wollte ich unbedingt mal wieder Eislaufen, deshalb schlug ich dies meinen Erziehern vor. Dies mussten sie dann natürlich erstmals in der Teamberatung besprechen. Als es dann das OK gab, waren wir alle sehr erfreut.

Da leider zu meinem Geburtstag die Ferien beginnen und somit nicht alle da wären, fuhren wir schon zwei Wochenenden früher nach Erfurt. Der Termin war der 09. Dezember. Um 14:30 Uhr fuhren wir dann an dem besagten Sonntag los und die Stimmung war Mega gut. Alle freuten sich und wollten unbedingt aufs Eis. Leider kamen wir nicht sehr schnell voran, da es glatt und eisig war und der Winterdienst vor uns fuhr. Aber lieber langsam und vorsichtig fahren, als einen Unfall zu bauen. 



Als wir dann endlich an unserem Ziel angelangt waren, kauften wir die Eintrittskarten und liehen uns unsere Schlittschuhe aus. Dann ging es rein in die Eishalle. Es war echt Mega voll und wir mussten uns erstmal einen Platz suchen. Den haben wir aber, trotz der vielen Menschen, schnell gefunden und ab 16:00 Uhr machte dann auch die große 400 m Bahn auf, sodass sich alles etwas verteilte und jeder genug Platz zum Eislaufen hatte. Wir zogen unsere Schuhe an (was gar nicht mal so leicht war) und dann ging es auch schon ab auf das Eis.



Am Anfang gab es zwar kleine Startschwierigkeiten, aber diese legten sich bei den meisten schnell wieder. Saleem, der noch nie Eislaufen war, fiel schon am Anfang einige Male hin. Aber er stand immer wieder mit einem Lächeln im Gesicht auf und probierte es weiter. Wir alle zeigten ihm immer wieder ein bisschen, wie wir so übers Eis glitten und er bekam es von Minute zu Minute immer mehr hin. Auch andere fielen ein paar Mal hin. Es gab sogar zwei Verletzte, aber die Verletzungen waren zum Glück nicht allzu schlimm. Trotzdem fanden alle, dass es ein schöner Ausflug war. Saleem, der am meisten von allen hingefallen war, wollte sogar gar nicht mehr gehen, als es dann von Sandra aus hieß, dass es nach Hause ginge. Wir gingen dann alle gemeinsam aus der Halle raus und gaben dort dann wieder unsere geliehenen Schlittschuhe ab. Danach suchten wir uns in Erfurt noch einen McDonald heraus und aßen dort gemütlich Abendessen. Alle waren nach diesem Tag sehr knülle und fielen somit schnell ins Bett.
Danke Sandra, dass du uns diesen schönen Ausflug ermöglicht hast und mit uns dorthin gefahren bist. 

Eure Janine aus der Verselbständigungsgruppe



 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen