Logo

News

02.08.2017 Eine neue Kollegin stellt sich vor

Ich heiße Julia Woborill und arbeite seit dem 17. Juli 2017 als Erzieherin in der WG IV im Stammhaus.



Nach meinem Abitur habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kindertagesstätte absolviert und so den Entschluss gefasst, dass ich in meiner Zukunft gerne mit Kindern arbeiten möchte. Deswegen habe ich mich dazu entschieden in Nordhausen Gesundheits- und Sozialwesen zu studieren. Während dieser Zeit konnte ich durch meine praktische Tätigkeit in einer Wohngruppe in Weimar schon einige Erfahrungen sammeln.

Nachdem ich meinen Abschluss geschafft hatte, wollte ich aufgrund meiner positiven Erfahrungen weiter in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten und bin so zum Kinderhaus „An der Glockengießerei“ gekommen. Dadurch, dass ich auch seit 14 Jahren Diabetes habe, hoffe ich, dass ich für euch vor allem bei diesem Thema eine gute Ansprechpartnerin sein werde.

In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meinen Freunden, gehe gern ins Kino und lese Bücher. Außerdem habe ich einen Hund, mit dem ich oft lange Spaziergänge mache und die Umgebung erkunde.

Ich freue mich darauf euch alle besser kennenzulernen und gemeinsam mit euch viel zu erleben.

Eure Julia Woborill aus WG IV

 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen