Logo

News

14.11.2016 Meldungen aus der Sportecke





Jeden Dienstag gehe ich mit zwei Schwimmgruppen in die Schwimmhalle.



Unterstützend zum Schulschwimmen üben wir Schwimmbewegungen, arbeiten an der Ausdauer, üben das Tauchen nach dem Ring im kleinen und großen Becken und einiges mehr.



Unser Ziel ist es, dass alle Kids bei uns Schwimmen lernen. Bewegung an sich ist förderlich für die Gesundheit, im Wasser sowieso, außerdem macht es Spaß und stärkt das Selbstbewusstsein.



Einige Kinder müssen überhaupt erstmal die Angst vor dem Wasser überwinden und das dauert seine Zeit, braucht viel Geduld und Motivation. Woche für Woche sind für mich die Fortschritte sichtbar und wir können daran weiter arbeiten. Es gibt aber auch Kids, die ruhen sich erstmal auf dem Erreichten aus – das „Seepferdchen“ z.B. reicht ihnen vorerst, zu mehr Anstrengung ist man nicht bereit.



Chantal hat am 1.November ihre „Bronze – Stufe“ geschafft. Sie hat mit ganz viel Angst im vorigen Jahr angefangen zu üben. Später kam das Tauchen als Problem dazu, aber auch das hat sie gemeistert. Alexandra hat sie dabei sehr unterstützt und es hat funktioniert. Ziel erreicht – herzlichen Glückwunsch!



Leon hat seine Angst vor dem tiefen Wasser ebenso überwunden, schafft es eine Bahn zu schwimmen und springt aber wie ein Weltmeister vom Startblock.



Vor den Ferien konnte Michele ihre „Bronze – Stufe“ ablegen. Bei ihr war die Ausdauer das Problem und einfach den „inneren Schweinehund“ zu überwinden, aber geschafft. Gratulation dazu.



Aus der Herderstrasse kommen Olli und Yannik mit zum Schwimmen. Sie trauen sich jetzt auch schon mit mir in das tiefe Becken und schaffen einige Schwimmzüge ohne Schwimmhilfen, weiter so.



Also Leute, dran bleiben, weiter üben, nicht den Mut verlieren, es lohnt sich.



Wer gerne im Wasser ist, der nächste Sommer kommt bestimmt und im passendem Alter will man dann auch nicht immer mit dem Erzieher gehen müssen.





Eure M Ü H L E



  

 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen