Logo

News

05.05.2015Kids an die Knolle



„Kids an die Knolle“

Die Idee für das Projekt hatte der Geschäftsführer vom Globus Isserstedt und Bauern aus der Gegend, mit Kindern Kartoffeln legen, sie pflegen, sie ernten und daraus auch leckere Speisen zubereiten.

Wir fanden diese Idee einfach toll! Deshalb hat Frau Rabe auch gleich zugesagt. Denn wer in der Stadt wohnt und keinen Garten hat, weiß vielleicht gar nicht, dass Kartoffeln erst in die Erde gebracht werden müssen, um wachsen und sich vermehren zu können.

Mit 10 unserer jüngeren Kids und einigen Erziehern machten wir uns auf den Weg. Das Feld war ja schon vorbereitet, die Saatkartoffeln standen bereit. Jeweils zwei Kinder hatten die Aufgabe, im Schrittabstand, eine Saatkartoffel in die Reihe zu legen. Das klappte ganz gut und die Kids nahmen die Sache sehr ernst und genau.

Unterstützt wurden die Kinder auch von Prominenten, wie der Spargelkönigin und dem ehemaligen Jenaer Fußballspieler aus den Siebzigern, Peter Ducke. Nach getaner Arbeit wurden die Reihen mit der Maschine zugedeckt und angehäufelt. Arbeit an frischer Luft macht hungrig und der Geschäftsführer des Globus hatte für alle etwas vorbereiten lassen. Es gab leckere Wiener Würstchen mit Brötchen und ausreichend erfrischende Getränke - da musste man einfach zugreifen.

Um aber dicke und viele Kartoffeln im Herbst zu ernten, muss das Feld auch gepflegt werden. Also werden in den Folgemonaten einige Stunden zum Unkraut jäten eingeplant werden müssen.
Mit den Händen in der Erde sein, sie zerkrümeln, sie riechen und bearbeiten können, das hat schon etwas – dies ist eine tolle Erfahrung, die jeder mal gemacht haben sollte. Wir werden kleine Zwischenberichte geben und im Herbst eine hoffentlich erfolgreiche Ernte präsentieren können.

Bis dahin eine schöne Zeit für Euch und für die Kartoffeln ab und zu einen Landregen, Sonne und fleißige Kids an der Knolle.

Eure Mühle






 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen