Logo

Häufige Aufnahmegründe bei Diabeteserkrankung

  • familiäres Umfeld ist mit der Diabetesführung überfordert
  • unzureichendes Management der Erkrankung und daraus resultierende Bedrohung von akuten Komplikationen und Spätfolgen
  • häufige Ausfälle durch Krankheit und ständige Krankenhausaufenthalte und daraus resultierende negative Auswirkungen für schulische und berufliche Entwicklung
  • keine oder geringe Krankheitsakzeptanz durch das Kind/den Jugendlichen
  • manipulierendes Verhalten im Zusammenhang mit der Erkrankung
  • psychosoziale Symptome, die aus der chronischen Erkrankung resultieren (depressive Entwicklungen, Ängste, Verleugnung, Verdrängung, aggressives und autoaggressives Verhalten u.a.)
  • Überforderungssituation durch psychosoziale Belastungen unabhängig vom Diabetes