Logo

Archiv

29.09.2015 Kartoffelernte

„Knollenernte“ in Isserstedt am 29.09.15



Heute hieß es 16 Uhr auf dem Feld hinter dem Globuseinkaufszentrum: „Kids an die Knolle!“



Die Gruppe 1 und die Therapeutische Kleinstgruppe waren geschlossen zur großen Kartoffelernte angetreten und sehr gespannt was uns erwartet. Zum Glück hatten die Bauern, die uns auch sonst begleitet haben, die Erde mit einer Maschine schon aufgebrochen. Wir konnten die Kartoffeln schon liegen sehen. Jeder von uns bekam 1 Reihe zugeteilt und machte sich daran die 5kg Säckchen zu füllen. Na, da gab es ja Überraschungen!







Man dachte, oh das ist aber eine große Kartoffel, aber wenn man sie auflas, war die andere Seite fein säuberlich ausgehöhlt und nur die Schale übrig. Die Mäuse spielten uns die Streiche, sie hatten wohl viele kleine Mäuse zu ernähren! Trotzdem bekamen wir unsere Säcke voll.







Dustin und Julian konnten sie fast nicht tragen, so voll haben sie sie gemacht. Ruck zuck waren die Reihen so ziemlich leer. Nadja hat aber hier und da noch Kartoffeln in der Erde entdeckt und sie aufgebuddelt. Es sollte keine Kartoffel traurig in der Erde zurückbleiben.







Der Stapel mit den gefüllten Säcken nahm zu, das Foto beweist, fleißig geerntet wurde.



Ganz überrascht waren wir alle, als es hieß: „Das sind eure Kartoffeln, die könnt ihr mitnehmen.“



Na was für eine Freude. Sehr gerne haben wir die prall gefüllten Kartoffelsäcke in unseren Bus verstaut. Die fleißigen Helfer bekamen noch ein T-Shirt geschenkt, Getränke und Luftballons durften wir auch noch mitnehmen.



Zu guter letzt wurden wir noch zu einem Imbiss eingeladen, das war ein schöner Abschluss der Kartoffelernte. Unsere Kids wissen jetzt etwas mehr über die Kartoffel, es hat Spaß gemacht. Vielen Dank an das Team mit Herrn Schleicher, wir lassen uns die Kartoffeln schmecken und haben auch schon Rezepte im Kopf!





Eure Gruppe 1 mit Dustin, Nadja, Sandra, Julian, Dominik, Frau Stürze und Mühle

 

» Acrobat Reader kostenlos herunterladen